Naturheilverfahren

In unserer Praxis können wir pflanzliche Heilmittel verordnen, die ergänzend oder teilweise auch anstelle von schulmedizinischen Therapien angewendet werden können.

Oft gibt es Pflanzenstoffe bereits aufbereitet in Form von Tabletten oder Tropfen, es können aber auch individuelle Mischungen in Form von Teerezepturen verordnet werden. Eine Sonderform bildet die Aroma­therapie: hier kommen ätherische Öle zur Anwendung, die beispielsweise in Salben eingearbeitet werden. Mit der Phytotherapie lassen sich verschiedenste Beschwerden lindern und Infekte bekämpfen, denn diese Substanzen wirken teilweise ähnlich wie Antibiotika. Aber anders als bei chemischen Mitteln können Bakterien gegen Pflanzenstoffe keine Resistenzen bilden, so dass die Wirksamkeit erhalten bleibt.

Besonders zur Prävention wird in diätetischer Hinsicht beraten: mit richtiger Ernährung lassen sich viele Krankheiten vermeiden, als Beispiel sei der Diabetes Typ 2 genannt (Zuckerkrankheit), der nur durch falsche Ernährung und Bewegungsmangel verursacht wird.

Eine weitere in die Gruppe der Naturheilverfahren | Regulationsmedizin gehörende Therapieform ist die Neuraltherapie. Hier werden mit Hilfe von Lokalanästhetika Störfelder behandelt und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

Unser Angebot in Naturheilverfahren:

  • Neuraltherapie
  • Aromatherapie
  • Phytotherapie
  • Diätetische Beratung